Staffel 1 Episode 9 Sphärenklänge

Touch Staffel 1 Episode 9 – Sphärenklänge

Die chromatische Tonleiter besteht aus 12 Tönen. Nach Takt und Tonfolge arrangiert können diese 12 einfache Töne eine unendliche Vielzahl von Musik erzeugen. Harmonie und Dissonanz. Spannung und Endspannung. Alle das kann durch das mathematische Verhältnis zwischen den Tönen beschrieben werden. Wenn wir alle Verhältnisse in Einklang umwandeln könnten, könnten wir die Musik der Sphären hören. Ein Klang wäre so gewaltig, so mächtig wie das Universum, schon selbst ist. So still wie ein einziger Stein.

Die Erde dreht sich und dabei gibt sie ein Geräusch ab. Einen musikalischen Ton. Er hat eine Frequenz von 7,83 Hertz. Aber aus bisher unbekannten Gründen verändert sich diese Frequenz ein wenig. Einie nehmen an das Sonneneruptionen dafür verantwortlich sind. Oder elektrische Störung in der Atmosphäre. Aber vielleicht gibt es auch eine einfachere Erklärung. Vielleicht wird der Klang nur von den 7 Milliarden Seelen beeinflusst die darauf herum schwirren. Die alle ihre eigene Musik erzeugen und ihre eigene Harmonie hinzufügen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s